Impressum Kontakt

Förderprogramm "Solarstrom"

Das Förderprogramm "Solarstrom" knüpft an die erfolgreiche Kampagne "Mein Haus kann´s" aus dem Jahr 2017 an. Die aktuelle Förderrichtlinie und der Förderantrag stehen im Bereich Download & Links zur Verfügung. Antragssteller senden die Unterlagen bitte an die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V., Moritzstraße 28, 65185 Wiesbaden. Alle Informationen zum neuen Förderprogramm finden sie auch auf den folgenden Seiten der Landeshauptstadt Wiesbaden. weiterlesen


Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren"

Bereits seit 2016 bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden das Förderprogramm "Energieeffizient sanieren" an. Mit der Abwicklung ist die Klimaschutzagentur Wiesbaden betraut. Aktuelle Förderrichtlinien und Förderanträge stehen im Bereich Download & Links zur Verfügung. Antragssteller senden die Unterlagen bitte an die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V., Moritzstraße 28, 65185 Wiesbaden. weiterlesen


Kostenlose Energie-Einsparberatung

Die Verbraucherzentrale Hessen e.V. bietet in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Wíesbaden e.V. und dem städtischen Umweltamt eine für Wiesbadener Bürger und Bürgerinnen kostenfreie Energie-Einsparberatung an. Termine (montags 13 bis 17 Uhr sowie mittwochs 14 bis 18 Uhr) können telefonisch unter 0611-31 3600 oder 0800-809 802 400 vereinbart werden.  Weiter Informationen finden Sie hier.


Tipps & Tricks zum Energiessparen

Wie sich Energie und Ressourcen zuhause und im Büro ganz einfach sparen lassen, das zeigen die "Tipps & Tricks", vom Prima-Klima-Team des Umweltamts der Landeshauptstadt Wiesbaden. Hier stehen sie zum kostenlosen Download bereit.


28. März 2020

Earth Hour 2020

Wurde abgesagt wegen Coronavirus - Pandemie

am 28. März 2020 um 20.30 Uhr ist es wieder so weit: „Earth Hour Zeit - weltweit!“ Für uns ist die Earth Hour dieses Jahr eine ganz besondere, denn 2020 findet die „Stunde für unseren Planeten“ in Wiesbaden zum 10ten Mal in Folge statt.

Die Earth Hour bietet die Möglichkeit, sich gemeinsam 60 Minuten Zeit zu nehmen, um sich der Thematik von Umwelt- und Klimaschutz bewusst zu werden, zu diskutieren und um sich auszutauschen - über das, was wir tun können. Natürlich nicht nur für eine Stunde im Jahr, sondern jeden einzelnen Tag. Allgemeine Informationen zur Earth Hour finden Sie unter: www.wwf.de/earthhour/

Zur Einstimmung zeigt um 18 Uhr das Murnau-Filmtheater den Film "2040 – Wir retten die Welt". Eine Vision, die Mut macht, weiter gegen den Klimawandel zu kämpfen. Von 20.30 bis 21.30 Uhr - zur Stunde der Dunkelheit - gehen die Lichter rund um den Wasserturm aus und ein abwechslungsreiches Programm mit Feuershow, Live-Musik, gutem Essen und Getränken sorgt für eine gemütliche und anregende Atmosphäre.

Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder die Wiesbadener Pfadfinder vom Stamm Steinadler. Sie schenken ihren traditionellen Tschai (Tee) aus – am liebsten in mitgebrachte Tassen. Mit einem mitgebrachten Windlicht kann jeder ein kleines Lichtzeichen setzen und das aus Kerzen aufgestellte Symbol der Earth Hour 60+ verstärken. Es steht für ein umweltfreundlicheres Handeln - weit über die 60 Minuten der Earth Hour hinaus.


Wann: 28. März 2020. 20:30 - 21:30 Uhr

Wo: Kulturpark am Schlachthof


27.März 2020

Wiesbadener Sonnenstrom - Chancen und Hemmnisse

Wurde abgesagt wegen Coronavirus - Pandemie

Um die ökologischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu bewältigen, ist ein umfassender Umbau vor allem der Energieversorgung
nötig. Private Hausdächer können entscheidend hierzu beitragen, für den Bau einer Solaranlage gibt es zahlreiche gute Gründe. Das Wiesbadener Förderprogramm „Solarstrom“ bietet Anreize und hilft durch Beratung weiter. Auch wenn sich schon zahlreiche Hausbesitzer für eine entsprechende Zukunftsinvestition entschieden haben, reicht dies noch nicht für eine Energiewende. Hinter den Kulissen der Politik hat die als Ingenieurin in der Solarbranche tätige Tina Ternus investigativ recherchiert. In ihrem Vortrag zeigt sie auf, wie der Lobbyismus fossiler Konzerne die Klimapolitik beeinflusst und damit eine Energiewende gefährdet. Für ihre Arbeit erhielt sie 2016 den Preis der „Schönauer Stromrebellen“. Sie bezieht sich unter anderem auf die Forderungen von „Fridays For Future“ und plädiert für ein Ende des Lobbyismus,
um eine schnelle und möglichst umfangreiche Transformation hin zu mehr Sonnenenergie zu erreichen.

Vortrag und Diskussion mit  Referentin Fau Tina Ternus, Photovoltaikbüro Rüsselsheim, Rigobert Zimpfer, Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V ; Grußwort Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Morderation Dirk Vielmeyer, Vorsitzender des Klimaschutzbeirats der Landeshauptstadt Wiesbaden. Organisation: BUND Kreisverband Wiesbaden (www.bund-wiesbaden.de)

Weitere Informationen: Ankündigungsplakat

Wann: 20. Februar 2020. 19:30 Uhr

Wo: Friedrich-Naumann-Saal im Haus an der Marktkirche, Schloßplatz 4, 65183 Wiesbaden 


04.März 2020

Generation Weltuntergang: Warum wir schon mitten im Klimawandel stecken, wie schlimm es wird und was wir jetzt tun müssen

Lesung und Diskussion mit Stefan Bonner und Anne Weiss, Autor_innen "Generation Weltuntergang"; Dr. Patricia Eck, Vorsitzende der SPD Wiesbaden. Moderation Simon Schüler, Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung.

In "Generation Weltuntergang" erzählt das Bestseller-Duo Bonner/Weiss auf aufrüttelnde und zugleich leicht verstehbare Weise die Geschichte des Klimawandels und sagt, welche Konsequenzen er für unser aller Leben hat. Denn letztlich geht es um nichts weniger als die Frage: Ist die Menschheit noch zu retten oder sind wir die Letzten unserer Art? Alle weiteren inhaltlichen und organisatorischen Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Weitere Informationen unter und Anmeldung unter: www.fes.de/lnk/generation

Wann: 04. März 2020 19:00 Uhr

Wo: Haus an der Marktkirche, Friedrich-Naumann-Saal, Schlossplatz 4 65183 Wiesbaden